Cacherbande.de

Spaziergang bei Kalletal

Spaziergang bei Kalletal

Dieses Wochenende ging es mal auf einen kleine, einfachen Multi. Angestachelt von Maxykersin trafen wir uns an den Parkkoordinaten vom neuen Multi Apokalletalypse.

Bei diesem Multi galt es, dem Geheimnis der verschwundenen Dannschreiter Burg auf die Schliche zu kommen. Der Schwiergkeitsgrad D2T2 versprach eine kleine gemütliche Runde. Zu Beginn wurden wir einen kleinen alten Pfad den Berg hinaufgeführt. Der Pfad sieht so aus, als ob er schon seit Jahrhunderten existiert. Mitten im Pfad mussten wir Station eins suchen, die auch schon bald entdeckt wurde. Von da an ging es bei schönem Wetter weiter den Berg hinauf. Alsbald wurde der Weg eben und wir konnten allesamt gemütlich Station für Station durcharbeiten (soll bei einem D2 ja auch so sein).

Schwierigkeiten gab es keine. Fast alle Stationen waren hübsche kleine Bastelarbeiten. Leider fehlte mir hier ein wenig mehr Storry, verspricht doch das Listing eine Geschichte um das Verschwinden der Burg. Dies ist natürlich, meine eigene Meinung, und die kleinen Bastelleien wiegen das Fehlen wieder auf. Dicke schwierige Herausforderungen gab es nicht, dafür wurden wir zwischendurch mit schönen Blicken in die Natur belohnt.

Wer keine Herausforderung sucht, sondern einen kleinen Spaziergang-Multi mit Natur erleben möchte, dem kann ich die Suche nach dem Geheimnis nur empfehlen.

Trotz mir fehlender vorgeführter Story Daumen hoch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere