Cacherbande.de

Knattercache

Knattercache

Gute Multis machen sich bei uns rar – sie sind alle “abgefrühstückt”. Was macht man also, wenn ein neuer Multi in der Homezone auftaucht? Natürlich hin!

Das Listing verspricht ein aufwändigeren Multi. Spezielle ECGA ist gefordert. Nein, kein Klettern, Schwimmen, Bootfahren oder Tauchen. 🙂

Also haben wir (Freeslider, Maxykerstin, Herr Wauz, Elias77, Reclof) uns am Samstag (11.6.) getroffen, Juwelen Jupp das Handwerk zu legen und Nick Knatterton aus den Fängen seines Entführeres zu befreien.

An Station eins ist dann auch schon das geforderte Equipment (Batterien ohne Ende) gefordert gewesen. Hier trafen wir auf BergziegeOWL mit Begleitung. Den restlichen Cache haben wir dann gemeinsam gelöst.

Wir trafen auf teilweise liebevoll gestaltete Stationen und kleine Rätsel, die sich alle ohne Probleme lösen ließen. Das FTF Team hatte scheinbar Probleme, die wir aber nicht nachvolliehen konnten. Wir hatten viel Zeit eingeplant, die wir dann nicht benötigten. Trotz der 11 Staionen plus Finale waren wir nach 2 1/2 Stunden am Ziel. Die Wegstrecke war ca. 6 km, bei der es auf offiziellen Wanderwegen durch Wald und ein wenig Flur ging.

Was (mir persöhnlich) am Cache ein wenig gefehlt hat, war ein bisschen mehr Story. Es wurde an einigen Stationen die Geschichte um diesen Cache aufgegriffen, doch an vielen Stationen war es einfach so: “Los, Rätsel lösen, Koordinaten finden, weiter.” Klasse war er trotzdem. Es lohnt sich auf jeden Fall, hier einen Nachmittag im Wald zu verbringen.

KnockKnock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere