Cacherbande.de

„Field Log – Mehr später“ – Das geht mir auf den Zeiger!

„Field Log – Mehr später“ – Das geht mir auf den Zeiger!

Immer öfter bekommt man Logs mit „Field-Log – Mehr später“ oder ähnliche Notizen. Die gehen mir voll auf den Zeiger.

Nicht falsch verstehen, aber ich freue mich über jeden Fund der Dosen und über jeden glücklichen Cacher.  Ich freue mich auch in der Mail-Benachrichtigung den Logtest zu lesen. Mittlerweile loggen viele über die Handy-Apps. Die gebräuchlichsten sind wohl c:geo (Android) und Looking4Cache (iOS). Beide Apps bieten die Möglichkeit Field-Notes zu verfassen. Trotzdem werden normale Logs mit kurzem Logtext verfasst. Manchmal nur Uhrzeit und Datum, oder DFDC oder so ähnlich.

kati1988 hat dazu einen Artikel verfasst, der mir aus dem Herzen spricht. Mittlerweile ist dieser Artikel 3 Jahre alt.

Log folgt? – Eine kleine Einführung in Field Notes

Der Saarfuchs hat vor einiger Zeit auch einen Artikel verfasst, wie man mit c:geo Field-Notes verfasst.
c:geo – Mit field-notes offline loggen!  Diesen Artikel kann ich nur empfehlen. Dort wird auch der Umweg über GSAK beschrieben.

Mit Looking4Cache kann man noch wesentlich leichter Field-Notes verfassen. Im Logging Bereich, braucht man lediglich einen Haken bei „Field note“ zu setzen.

IMG_3010

Looking4Cache

 

Mittlerweile nutze ich nur noch Field-Notes, da geht mehr keine Dose durch die Lappen und die Owner bekommen gleich den endgültigen Logtext.

Die Owner der besuchten Dosen werden es euch danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.